Kleiner Wald, große Wildnis

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Mo, 25. August 2014

Neuried

Von Eisvogel bis Klettereiche: Mit Förster Gunter Hepfer auf dem Auenwildnispfad bei Altenheim.

Beim ersten Besuch des Auenwildnispfades im Norden von Altenheim hatte sich der Eisvogel gleich dreifach gezeigt. Diesmal, auf Tour mit Revierförster Gunter Hepfer drei Wochen später, bleibt er aus. Die Klettereiche dagegen steht wie gewohnt an ihrem Platz. Auf sie ist Verlass. Sie ist des Försters Lieblingsplatz – mit wenigen geübten Griffen klettert er drei, vier Meter den Stamm hoch.

Erst vor wenigen Tagen war der Förster mit 35 Kindern aus dem Ferienprogramm hier unterwegs. Dabei hatte er ganz oben im Wipfel der Eiche einen Schatz versteckt und eine Glocke angebracht, an der jeder Bimmeln konnte, der es bis oben geschafft hatte. Hepfers ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ