Leben in aller Herren Länder

Dierk Knechtel

Von Dierk Knechtel

Fr, 04. Januar 2019

Neuried

Xenia und Stefan Liebherr-Eckenfels haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Welt zu bereisen.

NEURIED-ICHENHEIM. Es ist nicht das, was von Leuten ihres Alters gemeinhin erwartet wird. Xenia (27) und Stefan (31) Liebherr-Eckenfels haben ihre Berufe an den Nagel gehängt, um die Welt zu bereisen. Die Jungverheirateten aus Ichenheim sind dennoch keine Auswanderer à la Goodbye Deutschland. Was sie antreibt, sind Freiheitsliebe und Abenteuerlust, ein "gewisses Fernweh".

Gerade sind sie zur Südamerika-Etappe aufgebrochen. "Eine Trekkingtour zum Machu Picchu machen", einer von über 100 Wünschen ihrer Liste, könnte dabei in Erfüllung gehen. Denn nach Panama und Costa Rica wollen sie Peru ansteuern, später soll es nach Bolivien und Chile gehen, eventuell auch nach Kuba. Nicaragua muss leider ausfallen, da dort derzeit Reisewarnung besteht. Bis Mai oder Juni soll der Südamerika-Trip dauern, dann ist ein Heimataufenthalt bis Oktober geplant, danach geht es nach Australien. "Die Working Holiday Visa sind schon beantragt", sagt Stefan Eckenfels.

Zunächst hatten sich die beiden in der kürzeren Distanz ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ