Übernahme

Neustädter Entsorgungsfirma Kerler gehört jetzt zu Remondis

Silas Schwab

Von Silas Schwab

Fr, 08. Januar 2021 um 10:36 Uhr

Titisee-Neustadt

Sie sind Fachleute für Papier-Entsorgung: Die Firma Kerler Entsorgung und Containerdienst GmbH in Neustadt ist seit Dezember Teil des nordrhein-westfälischen Unternehmens Remondis.

Die Presseabteilung des weltweit tätigen Entsorgungsunternehmens Remondis bestätigte die Übernahme. Die Firma Kerler war seit ihrer Gründung 1951 in Familienhand. Die dritte Generation in Person von Stefan Kerler wird auch nach der Übernahme das Unternehmen führen. Die Firma Kerler Ölspurreinigung GmbH wurde unterdessen nicht von Remondis gekauft und wird weiterhin von den Brüdern Friedrich und Stefan Kerler geleitet. Personelle und strukturelle Änderungen sind laut Remondis derzeit nicht geplant.

"Die Firma Kerler besitzt ein besonderes Know-how im Bereich der Spezial-Papierentsorgung", äußerte ein Sprecher des Unternehmens. Dieses Wissen möchte Remondis nutzen. Das Geschäft im Hochschwarzwald solle unverändert fortgeführt werden. Künftig wolle man die Tätigkeiten von Remondis im Hochschwarzwald auf den Standort Titisee-Neustadt konzentrieren. Stefan Kerler zur Übernahme: "Ich arbeite hier im Unternehmen weiter, bin weiterhin Ansprechpartner für alle Kunde und schaue positiv in die Zukunft."