Sendeantennen und Funkanlagen

Neustädter Hochfirstturm bleibt wegen zu hoher Strahlenwerte gesperrt

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Mo, 19. März 2018 um 09:12 Uhr

Titisee-Neustadt

Die auf dem Hochfirstturm installierten Sendeantennen und Funkanlagen weisen eine zu hohe Strahlenbelastung auf. Er bleibt daher für Besucher geschlossen. Dem Schwarzwaldverein Neustadt fällt eine wichtige Einnahmequelle weg.

Nikolaus Bliestle führt den Schwarzwaldverein Neustadt auch ins neue Vereinsjahr. "Nein, den 133 Jahre alten Ortsverein, kann ich nicht hängen lassen", sagte er und trat erneut an. Außerdem ist es derzeit wichtig, dass der Schwarzwaldverein einen offiziellen Vorsitzenden hat, denn die auf dem Hochfirstturm installierten Sendeantennen und Funkanlagen weisen eine zu hohe Strahlenbelastung auf. Im schlimmsten Fall müsste der Turm ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ