Account/Login

Betrieb läuft reibungslos

Notunterkunft im Ex-Obi: Noch immer kommen Flüchtlinge aus der Ukraine

Joachim Röderer
  • Fr, 03. März 2023, 08:00 Uhr
    St. Georgen

     

BZ-Plus Früher Baumarkt, heute Notunterkunft: Seit dreieinhalb Monaten dient der ehemalige Obi in St. Georgen als erste Anlaufstelle für Flüchtlinge aus der Ukraine. Der Betrieb läuft bislang reibungslos.

Gepackte Koffer: Die Familie Vydiuk au...kunft in den Nachbarlandkreis verlegt.  | Foto: Ingo Schneider
Gepackte Koffer: Die Familie Vydiuk aus Riwne in der Ukraine wurde von der Obi-Notunterkunft in den Nachbarlandkreis verlegt. Foto: Ingo Schneider
1/3
Die Koffer stehen bereit. Familie Vydiuk sitzt auf einer der Bierbänke der schlichten großen Halle, die vor einiger Zeit noch ein Heimwerkermarkt war. Vater, Mutter, die drei ein, fünf und zehn Jahre alte Kinder sowie die Oma warten auf den Bus, der sie und andere Bewohnerinnen und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar