Account/Login

Gedenkstätte

Das Freiburger NS-Dokumentationszentrum wird zum Gedenk- und Lernort

Frank Zimmermann
  • Fr, 26. April 2024, 10:20 Uhr
    Kultur

     

BZ-Abo Im März 2025 soll in Freiburg das NS-Dokumentationszentrum für Freiburg und Südbaden eröffnet werden. Das Konzept, abgestimmt auf das historische Gebäude aus der NS-Zeit, klingt vielversprechend.

Diese Gasschleuse im Luftschutzkeller ...che im neuen NS-Dokumentationszentrum.  | Foto: Michael Bamberger
Diese Gasschleuse im Luftschutzkeller diente als Sicherheitszone bei möglichen Giftgasangriffen, künftig dient der Keller als Ausstellungsfläche im neuen NS-Dokumentationszentrum. Foto: Michael Bamberger
Eines der wenigen Gebäude in der Freiburger Innenstadt, das in der NS-Zeit entstanden und heute noch erhalten ist, ist das frühere Verkehrsamt am Rotteckring zwischen Colombi-Hotel und Volkshochschule im Schwarzen Kloster. Geplant und erbaut wurde es zwischen 1934 und 1936 nach Entwürfen von Joseph Schlippe, der von 1925 bis nach dem Krieg als Stadtbaumeister maßgeblich auch am Wiederaufbau der Stadt beteiligt war. Das denkmalgeschützte Verkehrsamt, im Krieg von Luftangriffen verschont, hat einen gut erhaltenen Luftschutzkeller. Es wurde also Mitte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.