Nur kleine Änderungen

Thomas Rhenisch

Von Thomas Rhenisch

Sa, 19. Oktober 2019

Vogtsburg

Sanierung und Erweiterung der Bischoffinger Halle.

VOGTSBURG-BISCHOFFINGEN (trh). Über den Planungsstand beim Restrukturierungsprojekt öffentlicher Gebäude in Bischoffingen informierte der Architekt Thomas Thiele den Vogtsburger Gemeinderat. Wie die Badische Zeitung mehrfach berichtete, soll die Turn- und Festhalle im Winzerort saniert und mit einem Anbau versehen werden, in dem künftig die Ortsverwaltung, der Kindergarten, ein Mehrzweckraum und ein Foyer untergebracht werden. Dadurch sollen alle öffentlichen Anlaufstellen an einem Ort zusammengeführt und so erhebliche Einsparungen erzielt werden.

Für das Projekt wurden mehrere Förderanträge gestellt. Gefördert wird es im Rahmen des Ausgleichsstockes und durch das Bund-Länder-Programm Soziale Integration im Quartier. Von den Gesamtkosten von rund 3,9 Millionen Euro bezahlen die Zuschussgeber jeweils etwa eine Million Euro. Dabei, so Bohn werde honoriert, dass sich die Kommune darum bemühe, eine nachhaltige Gebäudestruktur zu schaffen.

Gegenüber den bisherigen Entwurfsplänen haben sich in den vergangenen Monaten nur geringfügige Änderungen ergeben, führte Architekt Thiele in der Sitzung aus. Kleine Anpassungen gab es lediglich bei der Gebäudestellung des Anbaus und bei den Grundrissen im Kindergarten. Ansonsten wurden die Pläne konkretisiert und finalisiert. Die Gemeinderäte votierten einstimmig dafür, diese Planung in einen Bauantrag zu übernehmen. Sobald die Baugenehmigung vorliegt, kann dann mit der Ausschreibung der Arbeiten begonnen werden.