Natur

Streuobstwiesen im Kreis Lörrach wären auch für Touristen interessant

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Fr, 18. Oktober 2019 um 13:10 Uhr

Lörrach

Streuobstwiesen sind ein Garant für die Artenvielfalt im Landkreis Lörrach. In anderen Teilen Deutschlands werden sie auch touristisch genutzt. Im Landkreis Lörrach bisher nicht.

Streuobstwiesen gehören zum charakteristischen Landschaftsmerkmal auf dem Dinkelberg. In Europa gehören Streuobstwiesen zu den Jahrhunderte alten Kulturformen. In Adelhausen gab es eine komplexe Beratung von Fachleuten, die sich intensiv mit dieser speziellen Landschaftsform befassen.

Nur wenige Landwirtschaftsformen sind zweifach nutzbar; diese Wiesen mit den in lockerem Abstand gepflanzten Bäumen gehören dazu. Die Wiesen werden für Futterzwecke genutzt, oben gedeiht das Obst in der zweiten Ebene.

Wissenschaftliche Untersuchungen
In den zurückliegenden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ