Snowboard

Ob das Gold von Chloe Kim US-Präsident Trump gefällt?

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Mi, 14. Februar 2018 um 19:45 Uhr

Olympische Spiele

BZ Plus Snowboarderin Chloe Kim ist die Tochter südkoreanischer Einwanderer. Nun hat sie für die USA Gold geholt. Dabei hätten ihre Eltern nach Trump’schen Vorstellungen gar nicht in die USA kommen dürfen.

Seit Chloe Kim olympisches Gold gewann, ist sie die Symbolfigur der amerikanischen Einwanderungsdebatte. Während US-Präsident Donald Trump berufliche Qualifikation zum Maßstab machen will, erzählen andere die Geschichte ihres Vaters. Der hätte es nie aus Südkorea nach Kalifornien geschafft, hätte man es damals durch die Trump’sche Brille gesehen.

Es passiert nicht oft, dass das Bild einer Sportlerin, auf anderthalb Meter Breite vergrößert, die Kammer des Senats in Washington schmückt. Chloe Kim ist denn auch die seltene Ausnahme. Kaum hat die ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ