Außenpolitik

Obama zeigt sich verständnisvoll

Benjamin Dietrich

Von Benjamin Dietrich

Mi, 06. Juni 2012 um 14:33 Uhr

Neues für Kinder

Barak Obama, der Präsident der Vereinigten Staaten, hat ein Herz für Kinder. Während einem seiner Auftritte schrieb er für einen Jungen, der für Obama extra in der Schule fehlte, einen Entschuldigungsbrief an seine Lehrerin.

Barak Obama ist Präsident der USA. Im November finden wieder neue Wahlen statt und Obama möchte ein weiteres Mal gewählt werden. Dafür reist er quer durch die Vereinigten Staaten, macht öffentliche Auftritte und hält Reden. Er versucht, auf seiner Reise die Bürgerinnen und Bürger von seinen Qualitäten als Präsident zu überzeugen.

Bei einem seiner Auftritte fiel ihm der kleine Tyler im Publikum auf. Tyler hätte eigentlich in der Schule sein müssen, er wollte aber unbedingt Obama sehen, weshalb er einfach nicht in die Schule gegangen ist. Präsident Obama sprach den jungen darauf an und damit Tyler keinen Ärger bekommt, schrieb ihm Obama einen Entschuldigungsbrief an seine Lehrerin.

Es gab schon einmal 2009 einen solchen Fall, damals hat Obama einem kleinen Mädchen aus der Patsche geholfen. Abzuwarten bleibt, ob er dieses Mal wiedergewählt wird, Tylers stimme hat er jedenfalls.