Energiedienst

Ökostrom macht Schule – hier lernen Kinder alles über nachhaltige Energien

Mo, 18. März 2019 um 13:13 Uhr

Anzeige Energiedienst mit der Marke NaturEnergie setzt sich seit Jahrzehnten für saubere Energiegewinnung ein. Um das Thema auch Kindern näherzubringen, stellt das Unternehmen auch Lehrmaterial für Schüler und Lehrer zur Verfügung.

Wie funktioniert eigentlich eine Wasserturbine? Wie baut man aus einer Zitrone eine Batterie? Wie kann man ein Wasserrad basteln? Ein kleiner Vogel namens "EDI" beantwortet diese und viele andere Fragen kindgerecht und verständlich im "EDI"-Magazin. Energiedienst bringt die bunt gestalteten Themenhefte heraus und erntet nicht nur von Lehrern und Schülern Bestnoten: EDI gewann mit dem FOX Award sogar einen Preis.

Neben den Heften stellt der Energieversorger noch viele weitere Materialien für spannende Unterrichtsstunden zur Verfügung, die sich Lehrer kostenlos auf der Webseite herunterladen oder zuschicken lassen können. Ältere Schüler können sich um einen finanziellen Zuschuss für naturwissenschaftliche Forschungsprojekte bewerben. Damit will Energiedienst gute Ideen in der Region fördern.

Energie zum Anfassen gibt es für Kinder und Erwachsene regelmäßig bei Kraftwerkführungen durch eines der eigenen Wasserkraftwerke am Hochrhein. Neben einer spannenden Führung durch das Kraftwerk, dürfen hier Fischtreppen und Fischlifts bestaunt werden. Mit denen kommen Fische unverletzt am Kraftwerk vorbei den Fluss hinauf.

Eine ganz besondere Aktion hat die Energiedienst mit Unterstützung der Umweltschutzaktion BUND 2015 gemacht: An verschiedenen Aktionsorten in ganz Südbaden durften Kinder und Jugendliche gemeinsam Insektenhotels in allen Größen und Ausführungen bauen. In solchen Insektenhotels finden Insekten wie beispielsweise die bedrohten Wildbienen Schutz und optimale Nistplätze.
Auf www.energiedienst.de/schulinformation gibt es viele weitere Hinweise zu Aktionen sowie die EDI-Hefte und Unterrichtsmaterialien.