Fotowettbewerb

Offenburg siegt mit dem Querschnitt durch eine Bohne

Carola Bruhier

Von Carola Bruhier

Mo, 02. Dezember 2019 um 19:45 Uhr

Offenburg

Beim Wettbewerb der Optical Society of America saht die Hochschule erneut ab. Beim siegreichen Beitrag handelt es sich um eine Raster Elektronen Mikroskop-Aufnahme einer grünen Bohne.

Die Hochschule Offenburg ist erneut mit dem Hauptpreis des internationalen Fotowettbewerbs der Optical Society of America (OSA) ausgezeichnet worden. Bereits 2011 hatte Professor Dan Curticapean mit seinem Foto "Optisches Möbius Band" gewonnen.

Das nun von Curticapean und seiner Kollegin Pascale Müller eingereichte Sieger-Foto zeigt einen "Querschnitt durch eine Bohne" und ist eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ