Sandra Brose verschafft der Stadt sechs Imagefilme

Bewegte Visitenkarten der städtischen Kultur

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Fr, 28. Mai 2010 um 16:41 Uhr

Offenburg

Sechs ansprechend gemachte Imagefilme zu Institutionen der städtischen Kultur bringen Besuchern der Homepage der Stadt Offenburg etwa das Atelier des Glasmalers Vollmer, das Judenbad, die Städtische Galerie zeitgenössischer Kunst oder das Lapidarium näher.

OFFENBURG. Dank Sandra Brose verfügt die Stadt Offenburg neuerdings über sechs neue Imagefilme, die das städtische Museum im Ritterhaus und seine Außenstellen ins rechte Licht rücken. Innerhalb nu reines halben Jahres hat die Studentin des Fachbereichs Medien und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ