Großprojekt kommt nicht ins Wanken

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Di, 14. April 2015

Offenburg

462 Einwendungen nach zweiter Offenlage zum Einkaufsquartier / Stadt: Änderung des Bebauungsplanentwurfs nicht erforderlich.

OFFENBURG. 462 Einwendungen und Anregungen sind bei der zweiten Offenlage zur Planung für das Einkaufsquartier eingegangen. Im Wesentlichen decken sich die Inhalte laut Guntram Edler von der Stadtplanung mit den Argumenten aus der ersten Offenlage. Damals wurden 973 Stellungnahmen abgearbeitet. Stimmt der Gemeinderat am 11. Mai dem Bebauungsplan zu, dann kann die Baugenehmigung erteilt werden. Auch eine mögliche Klage dürfte das Projekt kaum noch stoppen. Edler: "Ich sehe uns auf der sicheren Seite."

Mit alles in allem 427 Seiten ist die jüngste Sitzungsvorlage für den Gemeinderat ein stattliches Werk geworden: Allein 160 Seiten entfallen auf die erneute Offenlage, die am 16. Januar zu Ende ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung