Widerstand gegen Rechts wächst

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Fr, 22. Oktober 2010

Offenburg

Anti-NPD-Kundgebung in der Innenstadt morgen ab 12 Uhr.

OFFENBURG. Der Widerstand gegen die für Samstag angemeldete Kundgebung rechtsextremer Kreise wächst: "Das Thema ist in der breiten Bevölkerung angekommen, die Stimmung ist für uns", sagte gestern der DGB-Kreisvorsitzende Klaus Melder. Er rechnet morgen mit mehr als 1000 Gegendemonstranten in der Innenstadt, wenn es von 12 bis 14.30 Uhr heißt: "Nazis in Offenburg verhindern". Die Veranstalter seien bemüht, alles zu vermeiden, was die Polizei oder gar Ausschreitungen provozieren könnte: "Ich hoffe, dass es friedlich bleibt", so Melder.

Heute Abend werden unter anderem Mitglieder der IG-Metall-Jugend durchs Offenburgs Kneipen ziehen und mit weiteren 2000 Flugblättern für die Kundgebung werben. Am Samstag startet die Anti-NPD-Aktion um 11.30 Uhr mit einem ökumenischen Friedensgebet. Wegen des zeitgleich stattfindenden Wochenmarktes wurde es von der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ