Wie vor Ort eingekauft wird

Karin Reimold

Von Karin Reimold

Mi, 05. Juli 2017

Offenburg

Die Stadt lässt die Veränderungen des Einkaufsverhaltens durch den Bau des Rée Carré untersuchen.

OFFENBURG. Wie verändert sich das Einkaufsverhalten und die Passantenfrequenz in der Stadt durch das Rée Carré? Dieser Frage geht eine auf Marktforschung spezialisierte Firma nach. Den Ist-Zustand stellte diese in Form eines ersten Standort-Checks am Montagabend dem Haupt- und Bauausschuss vor. Zwei weitere Erhebungen sollen folgen.

Die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) hat anhand von rund tausend Fragebögen Passanten und Kunden befragt, den Einzelhandelbestand in der Innenstadt überprüft und analysiert, wo sich Bürger und Besucher am meisten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung