Tradition

Ohne die Tracht von Bärbel Hilger geht’s bei der Batzenberger Winzerkapelle nicht

Sarah Schädler

Von Sarah Schädler

Do, 10. Oktober 2019 um 15:21 Uhr

Pfaffenweiler

BZ-Plus Bärbel Hilger schneidert seit vielen Jahren die Tracht für die Musikerinnen der Batzenberger Winzerkapelle in Pfaffenweiler. Besonders wichtiges Element: Ein Seidentuch.

Bärbel Hilger aus Pfaffenweiler ist gelernte Schneiderin und kümmert sich um die Trachten der Batzenberger Winzerkapelle. Wie der Verein zu seiner Robe gekommen ist, welche Rolle die Schneiderin dabei spielt und welchen Stellenwert die Musikkapelle in ihrem Leben hat, erzählt das Ehrenmitglied der Winzerkapelle bei Zwetschgenkuchen im Garten des ehemaligen Vorsitzenden Josef Waibel.

"Jede Frauentracht besteht aus einer weißen Strumpfhose, einem weißen Unterrock und einer weißen Bluse. Darüber tragen die Musikerinnen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ