"Das war’s": Ringerin Anita Schätzle hört auf

Georg Gulde

Von Georg Gulde

So, 17. August 2008 um 17:27 Uhr

Olympische Spiele

Bei der EM hatte sie Agnieszka Wieszczek noch geschlagen, doch in Peking kam alles anders: Eine Niederlage gegen die Polin beendet für Anita Schätzle nicht nur die Olympischen Spiele, sonder auch ihre internationale Ringerkarriere.

Es war ein Abschied im Ungewissen. Als Anita Schätzle gestern Morgen um 11.15 Uhr Ortszeit in Peking ihren letzten Kampf auf der internationalen Ringerbühne beendet hatte, gab’s kein ausgelassenes Winken ins Publikum, keinen Handstand-Überschlag, keinen Salto. Nicht einmal Tränen gab’s.

Die 26-Jährige aus Haslach im Kinzigtal verließ gesenkten Hauptes die Matte, sie spürte Schmerzen, sie fasste sich mit der rechten Hand an die Rippen. Sie hatte im Viertelfinale der Gewichtsklasse bis 72 Kilogramm mit 1:2 Runden gegen die Polin Agnieszka ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ