Nachfolgermangel im Handwerk

"Online-Plattformen versuchen, den Markt zu erobern"

Barbara Schmidt

Von Barbara Schmidt

Mi, 24. Juli 2019

Wirtschaft

BZ-Plus Handwerkern fällt es oft schwer, einen Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Über die Folgen sprach Barbara Schmidt mit dem Handwerkswissenschaftler Johannes Trenkle.

BZ: Wie viele Betriebe im Handwerk suchen einen Nachfolger?

Trenkle: In den nächsten fünf Jahren bundesweit etwa 200 000 Betriebe. Durch den Fachkräftemangel wird das Problem voraussichtlich zunehmend größer werden.

BZ: Mit welchen Folgen?

Trenkle: Wenn Betriebe schließen, fallen Arbeitsplätze weg. Außerdem wird es für Kunden schwieriger, einen guten Handwerker zu finden. Das Problem kennen wir ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ