Opernstar trifft russischen Dichter

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Sa, 16. März 2019

St. Peter

BZ-Plus "Concert Spirituel" in St. Peter beleuchtet die Beziehung von Pauline Viardot-Garcia und Iwan Turgenjew.

ST. PETER. Seit zehn Jahren finden in der Reihe "Concert Spirituel" exquisite Kammerkonzerte, oftmals in inhaltlicher Verbindung mit Prosa oder Lyrik, im Fürstensaal oder der Rokoko-Bibliothek des einstigen Klosters St. Peter statt. Morgen, Sonntag, präsentieren Györgyi Dombradi (Mezzosopran) und Lambert Bumiller (Klavier) unter dem Titel "Die Primadonna und der russische Dichter" Lieder der multitalentierten Pauline Viardot-Garcia (1821 bis 1910) und einer darin eingewobenen Erzählung des russischen Dichters Iwan Sergejewitsch Turgenjew.

Für die Textrezitation konnte der Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Siemen Rühaak gewonnen werden. Der Pianist und Chorleiter Lambert Bumiller war durch die Beschreibung von Künstlerschicksalen seines Lehrers Dietrich Fischer-Dieskau erstmals auf die Künstlerdynastie Garcia gestoßen.

Pauline Viardot-Garcia, in Paris geboren, erlernte das Singen von ihrem Vater, dem berühmten spanischen Tenor Manuel Garcia. Im Klavierspiel unterrichtete sie kein Geringerer als Franz Liszt, in die Grundlagen der Komposition wurde sie von Anton Reicha ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ