Account/Login

"Optimismus? Habe keine andere Wahl"

  • Das Gespräch führte

  • So, 20. März 2022
    Klassik

     

Der Dirigent François-Xavier Roth über den Ukraine-Krieg und seinen Kollegen Valery Gergiev / Konzerte in Baden-Baden.

Mit Musik die Utopie des Friedens zum Leuchten bringen: François-Xavier Roth  | Foto: Hartmut Naegele
Mit Musik die Utopie des Friedens zum Leuchten bringen: François-Xavier Roth Foto: Hartmut Naegele

François-Xavier Roth ist ein Dirigent, der nicht nur spannende Interpretationen entwickelt, sondern auch immer die gesellschaftliche Bedeutung von Musik im Blick hat. Ein Gespräch über den Krieg in der Ukraine, den Kollegen Valery Gergiev, den Reiz von Baden-Baden – und wie es ist, zum SWR-Symphonieorchester zurückzukehren.

Der Sonntag: Herr Roth, mit "Petruschka" und "Le baiser de la fée" stehen bei Ihrem Konzert bei den Osterfestspielen der Berliner Philharmoniker in Baden-Baden zwei in Paris uraufgeführte Ballettmusiken des russischen Komponisten Igor Strawinsky auf dem Programm. Aus Russland kamen im Lauf der Geschichte großartige Kunstwerke aus Literatur, Malerei und Musik nach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar