Account/Login

Opulente Klänge – perlende Zartheit

  • Fr, 02. September 2016
    Waldkirch

     

Klavierkonzert "In memoriam Peter Feuchtwanger" im Barocksaal des Elztalmuseums / Musikalische Hommage an den Lehrer.

Die Pianistin Sanja Stefanovic hielt die Laudatio auf Peter Feuchtwanger.  | Foto: Hildegard Karig
Die Pianistin Sanja Stefanovic hielt die Laudatio auf Peter Feuchtwanger. Foto: Hildegard Karig
1/2

WALDKIRCH. Es war ein "Adieu" der ganz besonderen Art im Barocksaal des Elztalmuseums in Waldkirch am vergangenen Mittwoch: Mehr als zwanzig Pianistinnen und Pianisten hatten sich zusammengefunden, um in einem Konzert des Musikpädagogen Peter Feuchtwanger zu gedenken. Alle, die in Erinnerung an den Lehrer und Pianisten spielten, nahmen auf ganz persönliche Art und Weise Abschied.

Schülerinnen und Schüler sowie Kollegen von Peter Feuchtwanger verabschiedeten sich von einem Menschen und Lehrer, dem sie übereinstimmend einen befreienden und einen voranbringenden Zugang zum Klavierspiel und zur Musik zu verdanken hatten. Über drei Stunden ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar