Kommentar

Orbans diverse Grenzübertritte machten das Strafverfahren gegen Ungarn überfällig

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Mi, 12. September 2018 um 22:00 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Seit Jahren drängt Ungarns Premier Viktor Orban die Zivilgesellschaft zurück. Dass die EU jetzt mit einem Strafverfahren reagiert, ist überfällig. Auch wenn das einen unschönen Nebeneffekt hat.

Ungarns Premier hat daheim dafür gesorgt, dass ihn die Medien nicht mehr mit kritischen Fragen belästigen. Auch schränkt er die Freiheit der Wissenschaft ein; Professoren sollen auf ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ