Account/Login

Rhein und Rheinauen

Der Wels ist in den Gewässern der Ortenau auf dem Vormarsch

  • Josef Budai

  • Sa, 02. Februar 2019, 19:37 Uhr
    Ortenaukreis

     

Im Rhein und in angrenzenden Rheinauen werden immer mehr der breitmäuligen Allesfresser angetroffen. Wie wird sich das auf Fischbestände und Ökosysteme auswirken?

Großer Kopf, breites Maul, lange Barte...se sind zum Größenvergleich beigelegt.  | Foto: budai
Großer Kopf, breites Maul, lange Barteln: zwei , von unzähligen Jungwelsen aus einem Seitenarm des Rheins bei Freistett . Die Walnüsse sind zum Größenvergleich beigelegt. Foto: budai
1/2
Außergewöhnlich viele junge Welse tummeln sich im Rhein oder in den Kanälen in den Rheinauen bei Rheinau-Freistett. Es bleibt abzuwarten, wie die breitmäuligen Allesfresser, die vom Wurm über Fische aller Art bis zum Wasservogel nichts verschmähen, ihre expansive Entwicklung fortsetzen und wie sich dies langfristig auf das Gewässer-Ökosystem und die Fischbestände auswirkt.
Ist er ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar