Edekas Weinkeller wächst und wächst

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Fr, 11. März 2011

Ortenaukreis

Der OWK ist im Begriff, allmählich der größte Weinbaubetrieb in der Ortenau zu werden / Weit über 400 Hektar Rebfläche.

OFFENBURG. Der Ortenauer Weinkeller von Edeka (OWK) schickt sich an, der größte Weinbaubetrieb der Region zu werden. Bis zur Oberkircher Winzer eG, der großen Renchtäler Genossenschaft, fehlen keine 50 Hektar mehr. Der Platz 1 mit der Vermarktungsfläche von dann mehr als 450 Hektar Reben könnte bereits in diesem Frühjahr erreicht sein.

Wer als gewöhnlicher Weinfreund an regionale Betriebe von großem Format denkt und an Weine, die auf breiter Front schon von hoch angesehenen Juroren ausgezeichnet wurden, dem fällt nicht unbedingt sofort der Ortenauer Weinkeller (OWK) ein. Dieser ist weder eine Genossenschaft von Weinbauern noch ein privates Weingut, sondern, der Name sagt es, ein Betrieb mit einem großen Keller, an den zahlreiche Winzer, vertraglich gebunden, ihr Traubengut abliefern, es von diesem zu Wein verarbeiten und auch von diesem vermarkten lassen. Der OWK hat längst ein Volumen erreicht, der ihn aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ