Ende der Dampfzugfahrten?

vpi

Von vpi

Mi, 13. Juni 2012

Ortenaukreis

Eisenbahnfreunde leiden unter Personalnot und denken über Umzug nach Oberharmersbach nach.

ORTENAU (pil). Wie lange dampft der historische Dampfzug noch durch das Achertal? Der Achertäler Eisenbahnverein schlägt Alarm und warnt, dass die werbewirksamen Fahrten in diesem Jahr wahrscheinlich zum letzten Mal stattfinden. Weil der Eisenbahnbetrieb mit zehn aktiven Mitgliedern kaum noch aufrecht zu erhalten ist, aber auch weil man fürchtet, mit der Zuweisung weiterer Fahrten an die Verkehrsgesellschaft SWEG in der eigenen Arbeit noch weiter beschnitten zu werden, denkt der Verein laut darüber nach, mit seiner Lok ins Harmersbachtal umzuziehen. Dies aber wäre wohl das Ende der Fahrten im Achertal.

Die älteste Museumsbahn Deutschlands auf Normalspur dampft seit 1968 von Achern nach Ottenhöfen und zurück. Seit dieser Zeit werden gemeinsam mit der Südwestdeutschen Verkehrs Aktiengesellschaft SWEG die Sonderfahrten angeboten, die nicht nur bei Eisenbahnfreunden in Nah und Fern Resonanz finden, sondern auch zahlreiche Touristen in die Region locken. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ