Pandemie lastet auch 2022 auf Kreishaushalt

skk

Von skk

Sa, 13. November 2021

Waldshut-Tiengen

Kistler würdigt Klinikpersonal.

(BZ). Die Corona-Pandemie wird auch im nächsten Jahr den Hochrhein sozial und finanziell belasten. Davon ging Landrat Martin Kistler aus, als er im Waldshuter Kreisrat den 254-Millionen-Haushalt für das Jahr 2022 einbrachte. Auch am Hochrhein werde die Kreisklinik weiterhin eine enorme personelle und finanzielle Mehrbelastung tragen. Kistler geht von 5,2 Millionen Euro Verlust durch die Zentralklinik im kommenden Jahr aus.

Wie Kistler in seiner Haushaltsrede festhielt, halte sich das Klinikum im Vergleich bisher sehr ordentlich. Hauptursache für die Defizite sei die rückläufige Auslastung während der Pandemie. Auch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung