Glücksspiel

Die Chinesen: Ein Volk von Zockern

Justus Krüger

Von Justus Krüger

Mi, 04. Dezember 2013 um 00:00 Uhr

Panorama

Wenn’s ums Glücksspiel geht, sind die Chinesen kaum zu bremsen. Mah-Jongg, Würfel und Kartenspiele sind weit verbreitet. Und Macau stellt selbst Las Vegas in den Schatten.

Ziehen Sie rote Unterhosen an. Achten Sie darauf, dass niemand Ihnen auf die Schulter tippt. Vermeiden Sie Sex. Und nehmen Sie auf keinen Fall den Haupteingang ins Kasino, denn der ist verhext. Schon haben Sie dem Zufall, den Göttern oder wer sonst für Roulette und Bakkarat zuständig ist, etwas höhere Gewinnchancen abgetrotzt. Ob diese Tricks überall wirksam sind, das ist nicht verbürgt. In China sind sie weit verbreitet. Nicht ohne Grund, denn ohne Aberglauben macht das Glücksspiel schließlich keinen Spaß, und nirgends spielt man leidenschaftlicher Hasard als in China.

"Als ich ein Kind war, da ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ