Streit

Ist Fensterln frauenfeindlich?

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Fr, 22. Mai 2015 um 00:00 Uhr

Panorama

Krach ums Fensterln: An der Uni Passau ist ein Streit um die jahrhundertealte bayerische Tradition entbrannt. Ein Wettbewerb löste eine Gender-Debatte aus. Im Internet kochen die Emotionen hoch.

Die Gleichstellungsbeauftragte hatte kritisiert, dass Frauen von der Teilnahme an einem von Passauer Studenten organisierten Fensterln-Sportfest ausgeschlossen würden. Das löste im Netz eine heftige Gender-Debatte aus. Die Veranstaltung ist abgesagt worden.

Man hätte den Fensterln-Streit an der Universität Passau als bayerische Komödie ansehen können. Da sind die Sportstudenten, eher chauvinistische Burschen, die bei einem Fest einen Wettbewerb austragen, wer am besten fensterln kann – wer also am schnellsten die Hauswand hinaufkommt und ans Fenster der Verehrten, um ihr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ