Frankreich

Missbrauch auf dem Schul-Schiff

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Mo, 25. März 2013 um 07:54 Uhr

Panorama

Der Kinderpsychotherapeut Léonid Kameneff hat die "Schule auf dem Schiff" gegründet. Auf den Reisen um die Welt vergewaltigte und missbrauchte er Kinder. Dafür hat ihn ein Gericht in Paris jetzt zu zwölf Jahren Haft verurteilt.

Der heute 76-jährige Kameneff hatte die "Ecole en bateau" im Jahr 1969 gegründet. Es galt als mutiges Alternativpädagogik-Projekt. Kinder und Jugendliche sollten auf seinem Schiff anders und besser lernen, die Schulzeit als Abenteuer erleben. Bis zum Jahr 2002 sollen 400 Schüler im Alter von zehn bis 15 Jahren an den Reisen teilgenommen haben. Begeisterte, manchmal auch überforderte Eltern ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung