Bekannte Weiler

Paul Grothe galt als "amerikanischer Spion" – später stieg er den Weilern aufs Dach

Monika Merstetter

Von Monika Merstetter

Sa, 26. Januar 2013 um 00:00 Uhr

Weil am Rhein

Als Mitorganisator des Arbeiteraufstands flüchtete Paul Grothe aus der DDR nach Weil am Rhein und baute dort einen erfolgreichen Familienbetrieb auf.

Ein sehr bewegtes Leben hatte Paul Grothe aufgrund der politischen großdeutschen Lage hinter sich, als er sich 1962 mit einem eigenen Geschäft für Bedachungen selbstständig machen konnte.
Als er am 6. Dezember 1920 in Oker/Harz geboren wurde, war der Erste Weltkrieg gerade vorbei, und als er seine Lehre zum Schieferdecker abgeschlossen hatte, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung