Freiburger Wissenschaftsmarkt

Pfizer in Freiburg – Moderne Medikamentenproduktion erfordert Expertenwissen

Mo, 17. Mai 2021 um 11:22 Uhr

Anzeige 1.600 Beschäftigte arbeiten in einer der weltweit modernsten pharmazeutischen Produktionsstätten. Warum braucht es so vielfältiges Know-how, um Tabletten herzustellen?

Im Bereich der industriellen Gesundheitswirtschaft ist Pfizer einer der größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber in Freiburg. Im Werk werden vier Milliarden Tabletten und Kapseln jährlich produziert und über zwölf Milliarden verpackt, um weltweit in mehr als 150 Märkte versendet zu werden. Für diese Leistung arbeiten viele Berufsgruppen mit vielfältigen Talenten zusammen.

Gefragt: Expertenwissen von Anlagenbau bis Pharmazie
Die hochwertige Produktion von Arzneimitteln ist komplex und erfordert Fachwissen aus unterschiedlichen Bereichen. Daher tragen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit verschiedenen Qualifikationen zu diesem Erfolg bei. Ihre Aufgaben reichen von der Entwicklung und Optimierung von Arzneistoffen in der Abteilung PPD (Product and Process Development) über die Materialwirtschaft und Qualitätssicherung/-kontrolle bis hin zur Produktion, Verpackung und Distribution.

Wie Medikamente im Pfizer Werk Freiburg hergestellt werden und welche Berufe dabei gefragt sind zeigt dieses Video von "Techtastisch":


Damit alle Abläufe in der Produktion gut und sicher funktionieren, sind sowohl Pharmazeuten als auch Techniker gefragt. In der Hand der Produktionsapotheker liegt beispielsweise die Herstelldokumentation und die Verantwortung für die Überwachung und Einhaltung von Qualitätsstandards. Für das Qualitätsmanagement-System sind Ingenieure mitverantwortlich. Sie entwickeln unter anderem die bestehenden Anlagen und Qualifizierungssysteme kontinuierlich weiter. Auch in vielen anderen Bereichen wie der Verpackungsentwicklung ist Ingenieurwissen gefragt. Doch nicht nur technisch muss alles stimmen: Ebenso bedeutend ist die Kommunikation mit den Niederlassungen in aller Welt und den Kunden. Diese Aufgabe übernehmen Customer Service Manager.

Diese kleine Auswahl an Berufen zeigt schon: Es braucht Menschen mit unterschiedlichstem Wissen und eine enge Vernetzung untereinander, um eine hochmoderne Medikamentenproduktion ermöglichen zu können, wie es im Pfizer Werk in Freiburg der Fall ist. Um diese Vielfalt der Qualifikationen aufrechtzuerhalten und zu erweitern, verstärkte das Unternehmen allein im Jahr 2020 sein Team mit über 200 neuen Kolleginnen und Kollegen. Dabei ist jeder für sich von unschätzbarem Wert und alle tragen gemeinsam dazu bei, dass Menschen auf der ganzen Welt die Medizin erhalten, die ihr Leben erleichtert.
Karriere bei Pfizer
Informationen rund um Ausbildung und Arbeit im Pfizer Werk Freiburg erhalten Sie hier: Arbeiten bei Pfizer Deutschland.

Alles zum Freiburger Wissenschaftsmarkt finden Sie hier: www.freiburger-wissenschaftsmarkt.de