Pianistische Lärmeruptionen und rapartige Scratchings

Reiner Kobe

Von Reiner Kobe

Mo, 10. November 2008

Straßburg

Das Projekt "Lok 03" setzt die Filmmusik von "Berlin – Sinfonie einer Großstadt" neu um / Nächstes Wochenende in Offenburg

STRASSBURG. Die schnaufende Dampflok nimmt rasant Fahrt auf, lässt Landschaft und Häusermeere vorbeifliegen, um schließlich in Berlins Anhalterbahnof anzukommen. Die deutsche Hauptstadt ist Dreh- und Angelpunkt eines denkwürdigen Dokumentarfilms, der die Sehgewohnheiten einst kräftig durcheinander schüttelte. Die Filmmusik wurde von den beiden Berliner Pianisten Aki Takase und Alexander von Schlippenbach sowie dessen Sohn DJ Illvibe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung