Gesundheitswesen

Pillentausch bereitet Ärger

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Sa, 08. Januar 2011 um 00:05 Uhr

Deutschland

Gesetzlich Versicherte können seit Jahresbeginn ihre gewohnte Arznei statt billigere Medikamente fordern, doch viele Patienten sind verunsichert. Wie wirkt sich die Reform konkret aus? Eine Übersicht.

FREIBURG. Manche sprechen schon von einem Pillenchaos: Seit Januar gibt es in Deutschland neue Regelungen auf dem Medikamentenmarkt. Sie sorgen bei manchen Patienten für Verunsicherung und bei Apothekern für Ärger.

Was ist die Ursache der
Änderungen?
Was ändert sich durch die Reform?
Wie läuft die Bezahlung ab, wenn ich mich für das teurere Medikament entscheide?
Wie hoch sind die Mehrkosten?
Bedeuten die Rabattverträge, dass man Präparate bekommt, die man eventuell nicht verträgt?
Welche Kritik haben die Apotheker?
Was meinen die Kassen?
Die AOK rät ihren Versicherten von Vorkasse-Medikamenten ab. Der Vorsitzende des Ersatzkassenverbandes VDEK, Thomas Ballast, warnte die Versicherten davor, sich in der Apotheke zu einem teureren Medikament als das von der Kasse vorgesehene ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung