Wohnhaus evakuiert

Drei Verletzte nach Feuer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 10. Oktober 2019

Freiburg

Polizei vermutet Brandstiftung.

FREIBURG-STÜHLINGER (BZ). Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Nacht zum Mittwoch an der Rabenstraße im Stühlinger erlitten drei Menschen Brand- und Rauchgasverletzungen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 23.30 Uhr auf einem Flur im ersten Stock des fünfgeschossigen Hauses ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Brand bereits auf eine Wohnung übergegriffen; dennoch gelang es relativ schnell, das Feuer zu löschen. Die insgesamt 17 Wohnungen wurden evakuiert, einige Bewohner flüchteten über ein Baugerüst ins Freie. Zwei Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen, ein weiterer trug zudem Brandverletzungen davon. Das Haus ist bis auf Weiteres unbewohnbar, der Hauseigentümer organisierte in der Nacht Ersatzquartiere. Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens gab es zunächst keine Angaben.