Gut 900 Pflanzen

Polizei findet kiloweise Marihuana in Laufenburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 23. April 2021 um 12:29 Uhr

Laufenburg

Beamte stoßen in einem Bauernhof auf eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen – und das per Zufall. Sie waren eigentlich wegen "des Verdachts der Entziehung elektrischer Energie" vor Ort.

Die Polizei hat per Zufall in einem alten Bauernhof bei Laufenburg eine professionelle Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen gefunden. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Gegen 10 Uhr war der Hof von Beamten des örtlichen Polizeipostens aufgesucht worden, um einen Durchsuchungsbeschluss zu vollstrecken. Diesem lag die Anzeige eines Energieversorgers wegen des Verdachts der Entziehung elektrischer Energie zugrunde.

Im Objekt traf die Polizei auf zwei Männer und eine professionell ausgestattete Cannabisplantage, die auf mehrere Räume verteilt war. Abgeerntete Marihuana-Blüten waren zum Trocknung ausgelegt. Insgesamt beschlagnahmte die Polizei gut 900 Cannabispflanzen und Marihuana-Blüten im zweistelligen Kilogrammbereich. Bei der Durchsuchung wurde auch eine durchgeladene Schreckschusswaffe gefunden, die unter einem Kopfkissen im Schlafzimmer lag.

Gegen die beiden Tatverdächtigen im Alter von 25 und 35 Jahren wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen Haftbefehle erlassen.