Auch das noch

Mann schwärzt Gast einer Wohngemeinschaft bei der Polizei an – und wird selber festgenommen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. Januar 2020 um 12:51 Uhr

Offenburg

Ein eigentlich gut gemeinte Hinweis eines 25 Jahre alten Mannes an die Beamten des Polizeireviers Offenburg wurde dem Tippgeber wenig später zum Verhängnis.

Der Anrufer teilte den Ermittlern am frühen Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr mit, dass in seiner Wohngemeinschaft in der Wilhelmstraße ein mit Haftbefehl gesuchter 19-Jähriger untergetaucht sei. Die Polizeibeamten rückten aus und konnten den zur Festnahme ausgeschriebenen Heranwachsenden tatsächlich antreffen und vorläufig festnehmen.

Wie den Ermittlern jedoch ebenfalls bekannt war, wurde auch der hinweisgebende Mittzwanziger behördlich gesucht, weshalb auch bei ihm die Handschellen klickten.

Während Letzterer gegen eine Zahlung eines vierstelligen Betrags die anstehende Haft abwenden konnte, wurde der 19-Jährige im Verlauf des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt. Für den 25-Jährigen bestätigte sich die alte Volksweisheit: Wer andern eine Grube gräbt...