Knöllchen für Falschparker

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. Januar 2020

Feldberg

Polizei kontrolliert an der B 317.

FELDBERG (rys). Wiederholt auf eine dreistellige Verwarnungszahl entlang der
B 317 auf dem Feldberg ist die Polizei am Wochenende gekommen. Und dies trotz ausreichender Kapazität des Parkhauses im Skigebiet. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Titisee-Neustadt verwarnten verkehrswidrig geparkte Autos, entlang der B 317 im Bereich Feldberg-Passhöhe. So mussten die Beamten am Samstag 100 Verwarnungen ausstellen, obwohl noch doppelt so viele Parkplätze im nahegelegenen Parkhaus frei waren und am Sonntag wurden etwa 50 Fahrzeughalter kostenpflichtig verwarnt, wobei im Parkhaus noch genügend Parkmöglichkeiten vorhanden waren.

Die Polizei appelliert an die Besucher des Feldbergs, die Autos auf den zur Verfügung gestellten Parkmöglichkeiten abzustellen. Das Parken auf der Bundesstraße ist nicht erlaubt.