Unfall

Mann wird in Lörrach von rückwärtsfahrendem Auto verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 05. Juli 2019 um 11:53 Uhr

Lörrach

Der Verletzte wollte gerade einen Rollator aus dem Kofferraum für seine gehbehinderte Beifahrerin holen. Laut Polizei hat ihn dabei der andere Autofahrer übersehen.

Von einem rückwärtsfahrenden Auto umgestoßen und leicht verletzt wurde am Donnerstagmittag, 4. Juli, ein Mann in Lörrach. Gegen 15:20 Uhr war der Verletzte von einem 72 Jahre alten Autofahrer in der Hofmattstraße übersehen worden, wie die Polizei mitteilt, als dieser rückwärts aus einer Parklücke fuhr.

Der Verletzte hatte zuvor dahinter am Fahrbahnrand geparkt, um eine gehbehinderte Beifahrerin aussteigen zu lassen. Hierzu holte er gerade deren Rollator aus dem Kofferraum, als der vom rückwärtsfahrenden Pkw berührt wurde.

Dabei wurde auch die offene Heckklappe seines Autos beschädigt. Der Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro