POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. Januar 2020

Neuried

NEURIED

Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag hat der mutmaßliche Unfallverursacher seine Fahrt nach einem kurzen Stopp, ohne den Austausch der Personalien der Unfallbeteiligten, fortgesetzt. Das teilte gestern die Polizei mit. Der noch unbekannte Opel-Fahrer war gegen 17.40 Uhr auf der verlängerten Langemattstraße in Richtung Müllen unterwegs, als er an der Kreuzung zur K 5330 mit einem vorfahrtsberechtigten, in Richtung Schutterwald fahrenden Audi-Fahrer kollidierte. Nachdem beide Autofahrer ausgestiegen waren, fuhr der Opel-Fahrer weiter. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Audi wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Polizei Neuried ermittelt noch.