POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 11. September 2021

Offenburg

OFFENBURG

Vorfahrt genommen

Ein 26-Jähriger VW-Fahrer hat am Donnerstag gegen 18 Uhr von der Bertha-von-Suttner-Straße nach links in die Moltkestraße in Fahrtrichtung Offenburg einbiegen wollen. Offenbar bemerkte er einen von links kommenden bevorrechtigten Motorrad-Fahrer zu spät. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Der 21-jährige Zweiradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde ins nahe gelegene Klinikum gebracht. Der Autofahrer sowie Beifahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt 7000 Euro.

Im Bad randaliert

Ein 33-Jähriger muss sich nach Beleidigungen, Drohungen und einem Angriff am Donnerstagabend gleich für mehrere Taten verantworten. Gegen 19.40 Uhr soll der Störenfried zwei Mitarbeiter eines Freizeitbades in der Stegermattstraße bedroht und angegriffen haben. Dabei wurde einer der beiden Männer leicht verletzt. Zuvor hatte er wohl schon eine Mutter mit Sohn beleidigt und ebenfalls bedroht.

OPPENAU

In den Bach gestürzt

Eine 16-jährige Motorradfahrerin fuhr am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße, die von Allerheiligen in Richtung Ruhestein führt. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer. Danach stürzte sie in den dort ungefähr 4,5 Meter tiefer liegenden Bach. Mit Rettungshubschrauber wurde die Schwerverletzte in eine Klinik gebracht.