Bahnverkehr

Premiere am Hauptbahnhof: So ist der TGV nach Paris gestartet

Joachim Röderer, aktualisiert um 15.20 Uhr

Von Joachim Röderer & aktualisiert um 15.20 Uhr

Mo, 26. August 2013 um 09:18 Uhr

Freiburg

Freiburg ist ab sofort nur noch einen Katzensprung von Paris entfernt: In 3:40 Stunden fuhr der schnelle Franzose mit bis zu 320 Sachen von der Dreisam an die Seine. Mit nur einer Minute Verspätung rollte der Zug im Gare de Lyon ein – an Bord begeisterte Passagiere.

Premierenstimmung im Morgengrauen an Gleis 4 am Freiburger Hauptbahnhof: Rund 40 Passagiere schleppen ihr Gepäck in den blauen Zug, der auf die Abfahrt wartet. Aber nicht nur die Reisenden sind gekommen: Dutzende Bahnfans haben sich am Bahnsteig, auf der Stadtbahnbrücke oder irgendwo am Rand der Gleise postiert, um den historischen Augenblick mit dem Fotoapparat festzuhalten.

International präsentiert sich die Bahnsteigbesatzung: Manuela Gerber von der Deutschen Bahn beantwortet gemeinsam mit ihrem Kollegen Rodrique Garson von der französischen SNCF die Fragen der Passagiere, die nach den Wagennummern suchen. "Natürlich ist der Tag heute etwas ganz Besonderes", sagt die DB-Mitarbeiterin. Sie ist für den Bahnsteig zuständig und muss in Freiburg bleiben. Ihr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ