Fans der "Lindenstraße" wehren sich

Protestieren für Mutter Beimer

dpa

Von dpa

So, 20. Januar 2019 um 19:55 Uhr

Panorama

KÖLN (dpa). Die "Lindenstraße" soll bald Fernsehgeschichte sein. Zu schlechte Quoten, sagt die ARD. Doch der harte Fan-Kern will sich damit nicht abfinden – er geht auf die Straße.

Worüber soll sich Andreas Sartorius künftig mit seiner Mutter unterhalten, wenn es die "Lindenstraße" nicht mehr gibt? Seit der ersten Sendung ist der 43-Jährige dabei. Mit zehn Jahren habe er angefangen. "Ich hab’ die erste Folge gesehen und seitdem nicht eine verpasst." Die Serie ist Teil seines Lebens. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ