Weil am Rhein / Landgericht Freiburg

Prozess um Vergewaltigung in Silvesternacht: Bewährungsstrafen für die Angeklagten

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mi, 15. Juni 2016 um 17:11 Uhr

Weil am Rhein

Das Urteil im Prozess gegen vier junge Männer, die zwei Mädchen in der Silvesternacht vergewaltigt haben, wurde gefällt. Alle vier erhielten Bewährungsstrafen.

Die vier syrischen Jugendlichen, die in der Silvesternacht 2015 in Friedlingen zwei Mädchen vergewaltigt haben, wurden am Landgericht Freiburg zu Jugendstrafen zwischen einem Jahr und zwei Monaten und einem Jahr und neun Monaten verurteilt. Alle Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt, nachdem alle vier Angeklagten bereits seit Januar in Untersuchungshaft saßen.

Wie die Jugendstrafkammer in ihrem Urteil feststellte, waren die beiden 14 und 15 Jahre alten Mädchen am Silvesterabend unterwegs und trafen die drei gleichaltrigen Syrer. Eines der Mädchen kannte einen von ihnen flüchtig, das andere fand Gefallen an einem anderen. So ließen sie sich überreden, mit zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ