Psychologen, Juristen und höhere Entschädigungen

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Sa, 19. Februar 2022

Elsass

BZ-Plus Bei der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen geht die Erzdiözese Straßburg eigene Wege / Mehr Betroffene als in anderen Bistümern.

. Allein die schiere Zahl von 330 000 Opfern schockierte die französische Öffentlichkeit im Oktober. Damals wurde der Bericht einer unabhängigen Kommission im Auftrag der katholischen Bischofskonferenz öffentlich. So viele Betroffene von Missbrauch und sexualisierter Gewalt innerhalb der katholischen Kirche in Frankreich bezifferte sie nach zwei Jahren Recherchen und Befragungen.  Die Dimension dieser Bestandsaufnahme löste auch im Elsass Betroffenheit aus, zumal die Erzdiözese Straßburg den neuen Erkenntnissen zufolge mit bis zu 7000 Betroffenen im Vergleich zur hiesigen Bevölkerung mehr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung