WM-Trainer aus Schönau

Als der kleine Jogi Löw noch im Sand gekickt hat

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Fr, 17. Oktober 2014 um 12:46 Uhr

Schönau

Heute wird Bundestrainer Jogi Löw zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Schönau ernannt – wo er als kleiner Bub schon gekickt hat. Sein Sportsfreund Werner Hornig erinnert sich an damals.

An diesem Freitag gibt es wieder einmal einen Empfang für Joachim Löw. Das ist trotz einer gefühlten Inflation angemessen, schließlich ist er der Weltmeistertrainer. Diesmal wird Löw in Schönau, in seiner Heimat, wo er groß geworden ist und zum ersten Mal mit Fußball in Berührung kam, mit allen Ehren empfangen. Er wird Ehrenbürger und das Buchenbrandstadion erhält seinen Namen. Einer der 150 geladenen Gäste ist Werner Hornig. Löws früherer Mitspieler in der Jugend und langjähriger Mitarbeiter der Badischen Zeitung erinnert sich.

Dieser Tage wird man viel nach den alten Zeiten gefragt: TV-Sender, Zeitungen, Radiosender, das geht im Grunde seit Monaten so. Dabei kommen viele Sachen wieder hoch. Ich habe es natürlich nie vergessen, aber jetzt ist es wieder umso präsenter, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ