Rée-Carré: OFB plant späteren Verkauf

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Fr, 24. August 2018

Offenburg

BZ-Plus Neues Einkaufsquartier soll bis Ende 2019 fertig und komplett vermietet sein / Arbeiten liegen im Zeitplan / Stadthallen-Abriss läuft.

OFFENBURG. Das künftige Offenburger Einkaufsquartier Rée-Carré soll im vierten Quartal 2019 eröffnen. Die Arbeiten liegen laut Projektleiter Thomas Reidel im Zeitplan. Am Rande eines Baustellen-Rundgangs am Donnerstag wurde bekannt, dass Investor OFB plant, das komplett vermietete Objekt als Ganzes zu verkaufen. OFB, eine Tochter der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, investiert in Offenburg rund 65 Millionen Euro.

Viele alteingesessene Offenburger haben sich in der Debatte um den Bau des Einkaufsquartiers Rée-Carré für einen Erhalt der alten Stadthalle stark gemacht. So manchem von ihnen blutet deshalb derzeit das Herz, wie auch beim jüngsten Baustellen-Rundgang deutlich wurde: Der Abriss läuft. Das Dach des 1904 errichteten Baus ist teils schon abgetragen, ein Teil des Mauerwerks entfernt. Die Lücken geben den Blick frei auf ein "nicht sehr heterogenes ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ