Zeugensuche

Radfahrer stürzt nach Streifvorgang mit Auto im Kleinen Wiesental

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 25. März 2020 um 10:31 Uhr

Kleines Wiesental

Am Dienstag ist es auf der L 140 zwischen Tegernau und Wies zu einem Streifvorgang eines Radfahrers mit einem Auto gekommen. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich, der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Erhebliche Verletzungen zog sich ein 69-jähriger Rennradfahrer am Dienstag gegen 13 Uhr auf der L 140 zwischen Tegernau und Wies zu. Nach seinen Angaben kam ihm in einer Linkskurve im Bereich der Abzweigung nach Sallneck ein heller Kleinwagen auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Hierbei kam es laut Polizeibericht zum Streifvorgang mit dem Außenspiegel, wodurch der Radfahrer stürzte. Der Radfahrer gab sich hiernach zunächst selbst in ärztliche Behandlung, wo Frakturen an Hand und Schlüsselbein festgestellt wurden. Der helle Kleinwagen entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Schopfheim, Tel. 07622/66698-0, sucht Zeugen.