Wehr

Radfahrer zieht sich Gesichtsverletzungen zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 06. September 2019 um 08:54 Uhr

Wehr

Schwere Gesichtsverletzungen zog sich ein 30-jähriger Radfahrer mit seinem Pedelec am Mittwoch gegen 19.15 Uhr in der Wehratalstraße zu.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr hier ein Bus in eine Bushaltestelle ein. Ein nachfolgender Radfahrer wollte den Bus auf der linken Seite überholen und übersah hierbei offensichtlich einen VW im Gegenverkehr. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Radler so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. An seinem Rad sowie am VW entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Feuerwehr aus Öflingen war im Einsatz.