Radsport

Radprofi Clara Koppenburg aus Lörrach in neuer Rolle

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Do, 27. Februar 2020 um 18:07 Uhr

Radsport

BZ-Plus Die Radrennfahrerin aus Lörrach lässt bei ihrem starken Saisoneinstieg als Zweite der Valencia-Rundfahrt auf ein starkes Jahr hoffen. Reicht es für Olympia?

Auch für Clara Koppenburg gibt es Zeiten, in denen sie ohne ihr geliebtes Velo sein will. Kein Kurbeln, kein Schalten, kein Asphalt. In diesem Winter, an manchen Orten soll es tatsächlich einen geben, zog es die professionelle Radrennfahrerin aus Lörrach deshalb für ein paar Ferientage in die schönen Bündner Alpen. "Mein Fahrrad", sagt Koppenburg, "habe ich in Mallorca gelassen", wo sie zuvor und danach "viel trainiert habe". Das Kontrastprogramm in luftiger Höhe in Davos sollte für die Vorbereitung auf die anstehende Saison eine locker-anspruchsvolle Ergänzung sein: "Ich bin viel gelaufen. Auch Langlauf und Alpin gefahren. Einfach mal den Kopf freibekommen." Der Plan, dass die Luftveränderung eine gute Wirkung entfaltet, darf als gelungen betrachtet werden.

"Hinter mir habe ich es nur noch knallen gehört." Clara Koppenburg über die erste Etappe in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ